MZE und Corona, wie geht es weiter?

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der neuen Entwicklungen, im Umgang mit Corona, möchten wir Sie hiermit weiter auf dem Laufenden halten.

Unsere Lehrerinnen und Lehrer wollen so schnell wie möglich den regulären Musik Unterricht für Ihre Kinder wieder aufnehmen. Jedoch dürfen wir, als private Bildungseinrichtung, im außerschulischen Bereich laut Landesverordnung keinen Unterricht abhalten. Auch ist es der Gemeinde, ebenfalls durch die Landesverordnung, untersagt für uns die Schule zu Unterrichtszwecken zu öffnen.

Im Moment sind uns, perspektivisch bis zum 3. Mai, die Hände gebunden, um unseren Unterricht in der Schönbergschule durchzuführen. Sobald die Schulen öffnen und keine Verordnung uns daran hindert, planen wir den Unterricht wieder fortsetzen. Zuerst den Einzelunterricht, dann auch den Gruppen- und Bandunterricht. Dies wird unter Einhaltung der bekannten Hygiene- und Schutzmaßnahmen erfolgen.

Mein Dank gilt unseren engagierten Lehrerinnen und Lehrern, die versuchen Teile des
Unterrichts mit verschiedenen digitalen Angeboten aufrechtzuerhalten, so gut wie dies in
diesen ungewöhnlichen Zeiten eben möglich ist. Wir als Verein möchten, dass unsere Lehrerinnen und Lehrer durch diese schwierige Situation keinen Verdienstausfall erleiden.

Wir als Verein, mit allen unseren Mitgliedern, tragen die Verantwortung für die Vereinsgemeinschaft. Wir bitten Sie uns hierbei zu unterstützen! Herzlichen Dank!

Falls es Ihnen nicht möglich ist die Unterrichtsgebühren in vollem Umfang zu bezahlen, werden wir Ihnen anteilig, die nach den Osterferien entfallenen Stunden zurückerstatten. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie das wünschen. Wir als Verein werden dann von unseren finanziellen Rücklagen die fehlenden Honorare für unsere Lehrer ausgleichen, solange uns dies möglich ist!

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand